Seite wählen

Lymphtherapie

Ihre perfekte Versorgung bei Lip- und Lymphödemen

Die Neigung zu Lipödemen tritt in manchen Familien gehäuft auf. Lipödeme bedeuten für die Betroffenen eine enorme Belastung. Diese gravierende Lymphstörung bedarf ärztlicher Überwachung. Das konsequente Tragen von speziellen Kompressionsstrümpfen oder regelmäßige Klinikaufenthalte zwecks Durchführung einer Lymphtherapie sind die Folge. Lymphstauungen können aber auch in anderer Form auftreten.

Wenn das Lymphsystem Belastungen nicht mehr ausgleichen kann, kommt es zu primären Lymphödemen. Dabei handelt es sich um eine Funktionsstörung des Lymphsystems. Auch Unfall-Verletzungen oder Brustkrebs-Operationen inklusive Lymphdrüsen-Entfernung blockieren oft den Lymphabfluss. In diesem Fall sprechen unsere Lymphexperten von sekundären Lymphödemen. Die Betroffenen bemerken, dass die Kleidung an einigen Stellen plötzlich enger zu sein scheint. Sie entdecken Schwellungen. Schon leichter Druck auf das Ödem hinterlässt eine bleibende Delle. Auffallend ist, dass primäre und sekundäre Lymphödeme meist auf einer Körperseite auftreten.

Lymphstauungen werden in drei Schweregrade unterteilt: leichte, mittelschwere und ausgeprägte Lymphödeme. Schon im zweiten Stadium kommt es zu Gewebeveränderungen und Verhärtungen. In unserem Sanitätshaus wird eine gezielte Stauungs-Entlastung durch eine Lipo/Lymphtherapie eingeleitet. Die Lipo/Lymphtherapie besteht aus Lymphdrainagen und speziellen Kompressionshilfen. Lymphdrainagen bedürfen der Expertise eines dafür ausgebildeten Masseurs oder einer unserer Sanitätshaus-MitarbeiterInnen.

Wichtig ist die Erkenntnis, dass neben Lymphdrainagen eine regelmäßige Kompression der betroffenen Körperteile sinnvoll ist. Die Kompression schafft Erleichterung. Sie verbessert den Lymphfluss. Die Kompressionstherapie für Lymphödeme unterscheidet sich jedoch von der Venen-Kompression. Doch es geht dabei ebenfalls um einen möglichst effektiven Kompressionsdruck in die Tiefe hinein. Die Kombination von manueller Lymphdrainage und Kompressionstherapie bewirkt eine konsequente Entstauung. Außerdem wirken sich im Rahmen einer Lipo/Lymphtherapie Bewegungseinheiten und gezielte Hautpflege positiv aus.

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Dank regelmäßiger Schulungen unserer Mitarbeiter und unserer engen Zusammenarbeit mit Fachärzten oder Physiotherapeuten erleben Sie wieder die gewohnte Lebensqualität. Sprechen Sie uns bitte an, wenn Sie Fragen zur Lipo/Lymphtherapie haben.

Name

Titel

Beschreibung

email

Telefon

Vereinbaren Sie jetzt Ihren Termin!

Unser qualifiziertes Team ist an vier Standorten in Oberfranken für Sie vertreten. Besuchen Sie uns in unsern Filialen in Selb, Hof und Naila.

Telefon

+49 9281 7779777

E-MAIL

info@sperschneider-hof.de